Frieden und Entwicklung

Es gehört zum Grundverständnis internationaler Friedensmissionen, dass Aufbau und Stabilisierung einer friedlichen Nachkriegsordnung nur gelingen können, wenn die Bedürfnisse, Potenziale, Interessen und Erwartungen der lokalen Bevölkerungsgruppen bei den internationalen Ansätzen und Vorgehensweisen berücksichtigt werden. Dies erfordert in allen Phasen von der Vorbereitung bis zur Umsetzung einer Mission einen intensiven Austausch zwischen internationalen und lokalen Akteuren. Doch in diesem Punkt liegen Anspruch und Realität offenbar immer noch weit auseinander.
https://www.frient.de/2017/sdg-umsetzung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s