Ziel des Lernens für den Frieden ist die Entwicklung positiver                   Lebenskompetenzen wie innere Stärke und Wertschätzung für die Mitmenschen.

Die Kraft zur Veränderung (mit deutschen Untertiteln)
http://www.wordsofpeace.de/cms/index.php/com-jdownloads-groups/deutschevideos/friedenskurs/die-kraft-zur-vernderung

Frieden draußen (mit deutschen Untertiteln)
http://www.wordsofpeace.de/cms/index.php/com-jdownloads-groups/deutschevideos/friedenskurs/frieden-draussen

Frieden innen (mit deutschen Untertiteln)
http://www.wordsofpeace.de/cms/index.php/com-jdownloads-groups/deutschevideos/friedenskurs/frieden-innen

Internationaler Friedenstag der UNO (21. September)
http://www.wordsofpeace.de/cms/index.php/com-jdownloads-groups/deutschevideos/friedenstag/internationaler-friedenstag-der-uno

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Lernen für den Frieden

In der Kampagne „Schulfrei für die Bundeswehr. Lernen für den Frieden“ arbeiten derzeit mit:

  • Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Baden-Württemberg
  • Informationsstelle Militarisierung
  • Ohne Rüstung Leben
  • Pax Christi Baden-Württemberg
  • Werkstatt für Gewaltfreie Aktion Baden
  • Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Baden-Württemberg
  • Ökumenisches Netz Württemberg
  • Offenes Treffen gegen Krieg und Militarisierung Stuttgart
  • Pax an – die Werkstatt für Pazifismus, Friedenspädagogik und Völkerverständigung
  • Die AnStifter
  • Das Deutsche Mennonitische Friedenskomitee
  • Die Pressehütte Mutlangen
  • Initiative gegen Militärforschung an Universitäten
  • Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) Baden-Württemberg.